Eindrucksvoller Auftritt unserer Herren 40

Einen sicheren 5:1-Heimerfolg landeten die Herren 40 im Oberligastaffel-Duell gegen die SPG Baiersbronn/Klosterreichenbach 2. Auf Grund der Regenfälle musste die Partie in die Walddorfer Tennishalle verlegt werden, was dem Team um Mannschaftsführer Martin Jocher keinen Abbruch tat. Thomas Kühner auf 1 in seinem ersten Verbandsspiel für den TSV gewann sein Spiel mit 6:1 und 6:2 gegen Martin Klumpp ebenso wie Wolfgang Baitinger über Thomas Fuchs (6:4/6:4) und Marc Röttig gegen Thorsten Hess (6:0/6:1) Lediglich Martin Jocher musste sein Einzel mit 0:6/0:6 gegen Christof Aurich abgeben. Die anschließenden Doppel gingen auch beide an den TSV. Thomas Kühner/Wolfgang Baitinger mit einem 6:3/6:4 über Martin Klumpp/Thomas Fuchs und Marc Röttig/Axel Lutz mit einem knappen 7:6/6:3 über Thorsten Hess/Christof Aurich steuerten die fehlenden Punkte zu einem 5:1-Erfolg bei (10:2 Sätze und 61:40 Spiele).

Vorschau:

Die Herren 70 in der Doppelrunde empfangen am Montag den 1.7. ab 10 Uhr den TC Althengstett zum Rückspiel. Am Mittwoch, den 3.7. spielen die Herren 65 bei der starken Sportkultur Stuttgart ( 11 Uhr) und am Samstag den 6.7. reisen  die Herren 40 zum TC Ehningen 1. Aufgeschlagen wird ab 14 Uhr

Die Herren 40 nach ihrem erfolgreichen Match am 22.06.24 gegen die SPG Baiersbronn/Klosterreichenbach 2

Unsere neue Nummer 1 Thomas Kühner beim erfolgreichen Debüt am 22.6.24 gegen seine alten Mannschaftskameraden von der SPG Baiersbronn/Klosterreichenbach

Herren 65 weiter auf Erfolgskurs

Nach dem Auswärtssieg beim TC Ingersheim am ersten Spieltag konnten die Herren 65 auch im zweiten Spiel der Oberligastaffel mit einer starken Leistung aufwarten. Gegen die SPG Simmozheim/Neuhengstett gab es auf der heimischen Anlage im Oberen Tal eine verdienten 4:2 Erfolg (8:4 Sätze und 32:21 Spiele) Nach den Einzeln führte der TSV bereits mit 3:1 Punkten. Gerold Pachlhofer auf 2 gewann sein Match sicher mit 6:0 und 6:2 gegen Wolfgang Lachenmann. Rolf Pfetzer profitierte nach einer 3:0 Führung von der verletzungsbedingte Aufgabe seines Gegner Gerhard Stark. Den wichtigen 3.Punkt sicherte sich auf 4 Helmut Schlagowsky. Nach 2 Stunden 45 Minuten in einem wahren Marathonmatch gegen Heinz Hagedorn hatte Helmut Schlagowsky am Ende mit 7:6 und 6:3 das bessere Ende für sich. Lediglich unsere Nummer 1 Thilo Reinhardt musste sein Einzel gegen Rolf Gäckle mit 1:6 und 1:6 abgeben. Den entscheiden vierten Punkt steuerte dann das Doppel 2 mit Gerold Pachlhofer/Hermann Unsöld durch einen sicheren 6:0 und 6: 0 Erfolg über Ulrich Lohrmann/Jörg-Uwe Koske bei. Doppel 1 mit Thilo Reinhardt/Wolfgang Helfrich dagegen mussten sich dem Gästedoppel Rolf Gäckle/Wolfgang Lachenmann mit 3:6 und 4:6 knapp geschlagen geben.

2.Erfolg für die Herren 70

Nach dem klaren Sieg in der Doppelrunde in Althengstett und der Niederlage gegen die starke SPG Bad Wildbad/Calmbach/Neuenbürg gab es im Heimspiel gegen die SPG Neuhengstett/Simmozheim am 17.6. einen erneuten Erfolg. Rolf Pfetzer/Karl Wallraff ( 3:6 / 6:1 / 10:3 ) sorgten nach einer Leistungssteigerung zum verdienten 1:1 in der ersten Runde. Rainer Lumpe/Jürgen Haar mussten sich mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben.

In der 2.Runde gingen beide Doppel an den TSV zum 3:1 Sieg. Hermann Unsöld/Joachim König ( 6:2 / 6:2) und Rainer Lumpe/Karl Wallraff ( 4:6 / 6:4 / 10:6) steuerten die weiteren Punkte zum verdienten Erfolg bei.

Am Montag, den 1.7.24 findet auf unserer Anlage im Oberen Tal das Rückspiel gegen den TC Althengstett statt. Spielbeginn ist um 10 Uhr.

H 65 starten erfolgreich in die Oberligastaffel

Mit einer starken Leistung starteten die H 65 der Altensteiger Tennisabteilung am Mittwoch in die Oberligastaffel-Saison. Beim TC Ingersheim ging es knapp daher. Gerold Pachlhofer an Position 2 ( 6:2 und 6:2) und Helmut Schlagowsky an Position 3 ( 7:5 und 6:2) gewannen ihre Einzel. Thilo Reinhardt und Karl Wallraff gaben ihre Spiele ab, so dass die Doppelpaarungen die Entscheidung bringen musste. Doppel 1 mit Thilo Reinhardt/Gerold Pachlhofer mussten sich im Matchtiebreak mit 11:9 geschlagen geben. Stark auf spielte Doppel 2 mit Helmut Schlagowsky/Hermann Unsöld. Mit einer konzentrierten Leistung gab es am Ende einen verdienten 6:4 und 6:3 Erfolg zum 3:3 Endstand. Durch einen mehr gewonnen Satz (7:6) ging der Sieg knapp aber verdient an den TSV Altensteig.
Die nächste Begegnung der H 65 findet am Mittwoch, den 19.Juni in Altensteig ab 11 Uhr gegen den TC Neuhengstett/Simmozheim statt.

Nach dem klaren Sieg der H 70 in der Doppelrunde in Althengstett musste man im 2.Spiel gegen Bad Wildbad/Calmbach/Neuenbürg eine 1:3 Niederlage hinnehmen. Für den TSV war lediglich das Doppel Rolf Pfetzer/Karl Wallraff siegreich.
Am Montag, den 17.6. erwarten die H 70 auf der Anlage im Oberen Tal ab 10 Uhr die SPG Neuhengstett/Simmozheim.

Die erfolgreichen H 65/Oberligastaffel nach dem Sieg am 12..6.24 in Ingersheim (v.L 🙂 Gerold Pachlhofer, Wolfgang Helfrich, Hermann Unsöld, Karl Wallraff, Thilo Reinhardt und Helmut Schlagowsky

Clubheim öffnet bei den Deutschen EM-Spielen

Unser Clubheim ist zu den Deutschen EM-Spielen geöffnet. Es besteht also die Möglichkeit die Partien gemeinsam anzuschauen. Das Eröffnungsspiel Deutschland – Schottland findet am Freitag, den 14.Juni / 21 Uhr statt. Danach folgt am Mittwoch, den 19. Juni um 18 Uhr die Partie gegen Ungarn und am Sonntag, den 23. Juni um 21 Uhr die Begegnung gegen die Schweiz.