Herren 70 weiter auf Erfolgskurs

In der Doppelrunde der Herren 70 befindet sich das Team um Mannschaftsführer Karl Wallraff weiter auf Erfolgskurs. Nach dem klaren 4:0 über den TC Althengstett 1 liegt der TSV mit nunmehr 3:1 Punkten/12:4 Matches/25:10 Sätze und 170:115 Spielen) auf Platz 1 der Tabelle punktgleich mit der SPG Bad Wildbad/Calmbach/Neuenbürg ( 3:1 Punkte/11:5 Matches/22:12 Sätzen/150:116 Spielen). Gegen Althengstett waren die Doppel Rolf Pfetzer/Rainer Lumpe mit 7:5 und 6:1 über Günter Horn/Reinhold Engel erfolgreich. Weiter siegten Helmut Schlagowsky/Joachim König mit 6:0 und 6:1 gegen Helmut Kelm/Bernhard Schönbucher. In der 2.Runde gingen die Paarungen Helmut Schlagowsky/Jürgen Silzle mit 6:0 und 7:5 über Günter Horn/Xerxes Tarapor und Rainer Lumpe/Joachim König mit einem 6:3 und 6:4 über Reinhold Ebgel/Ernst Hempel ebenfalls an das Altensteiger Team. Trotz eines kräftigen Regengusses kurz vor Ende der Begegnungen konnten die Spiele nach einer 45- minütigen Pause zu Ende gebracht werden.

„Platz unter Wasser“ hieß es am Montag, den 1.July auf unserer Anlage im Oberen Tal kurz vor Ende der Partie der Herren 70 gegen den TC Althengstett. Alle Spiele konnten aber nach einer Regenpause gut zu Ende gebracht werden.